Fähren Neapel Ischia

Der Beverello ist der größte Hafen Neapels; Fähre und Schnellboote der Caremar und Lauro Schiffahrtsgesellschaften ermöglichen die Beförderung sowohl von Kraftfahrzeugen als auch Passagieren nach Ischia, Procida und Capri. Von Neapel bzw. Pozzuoli kann man dann den Bahnhof sowie den Flughafen zu jeder Zeit mit Bussen und Taxis erreichen.

Mergellina jetztist der zweite Stadthafen, dieser bietet aber ausschließlich Schnellboote, die nur für Passagiere geeignet sind. Es gibt häufige Fahrten nach Procida/Casamicciola (SNAV) und Ischia (Lauro). Die Verbindungen mit dem Bahnhof und dem Flughafen werden von Bussen und Taxis sowie vom nahgelegenen Mergellina-Bahnhof gewährleistet.

Kaum nördlich von Neapel liegt der Hafen von Pozzuoli, der mit der Staats- und Umgehungsstraße ziemlich gut verbunden ist und ausschließlich Fähren nach Ischia, Procida und Casamicciola bietet. Für die mit einem Kraftfahrzeug reisenden Passagiere ist die Beförderung zu den Inseln, dank seiner geographischen Lage, günstiger (von den dreien ist er an Ischia am nähsten), sowohl für die Kosten als auch für die Fahrtdauer.


DIE KOSTEN
Der Fahrtpreis von einem Insel- nach einem Festlandhafen unterscheidet sich auf der Grundlage der Schiffahrtsgesellschaft, der Strecke und des Autos. Jedenfalls weichen die aktuellen Preise nicht sehr von den folgenden ab, die sich auf EINE EINZIGE FAHRT BEZIEHEN.

 

Karten und Preise und alle anderen Ischia Infos auf der Ischia Infoseite

oder Ischia online Hauptseite http://www.ischiaonline.it